Katholisch vs. Evangelisch

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von amiMaus am Sa 21 Jun 2014 - 6:02

Was heißt denn hier versteckte Sklaverei? Die Kirche ist doch keine Sekte! Natürlich brauche ich keine Kirche um mich mit Gott zu treffen aber in der Kirche hab ich das Gefühl noch viel näher an Gott dran zu sein und ich glaube die Kirche ist nicht nur für mich ein Zufluchtsort!

amiMaus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 20.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von BlackSnake am Sa 21 Jun 2014 - 6:04

Mal davon abgesehen, was der Vatikan unter Verschluss hält...
Schriftrollen, Texte von Geheimakten und vielleicht noch ein paar Akten, die die Religion in den Schatten stellen könnten.
avatar
BlackSnake

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 09.05.14
Alter : 18

http://blacksnake.bplaced.net/

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von amiMaus am Sa 21 Jun 2014 - 6:06

Aber der Vatikan hält ha wohl kaum Beweise dafür dass Gott nicht existiert unter Verschluss

amiMaus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 20.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von Krysthl-A am Sa 21 Jun 2014 - 6:10

oh, das solltest Du Dich mal genauer erkundigen. Das pfeifen sogar die Spatzen vom Dach. Es sind alles Bruderschaften, die das Wissen seit Jahrhunderten verstecken. Es gibt Exoterik und Esoterik. Schau mal unter Bruderschaften, was dort alles für Geheimniskrämereien seit Jahrtausenden betrieben werden.

_________________
Willst Du verstehen, vergessen musst Du, was Du früher gelernt...
Wer glaubt hat das Denken aufgegeben.
Die Welt ist so, wie wir gemeinsam darüber denken.
Um den Planeten zu retten müssen wir technisch uns nicht verbessern, nur das Bewusstsein verändern.
avatar
Krysthl-A

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 26.05.14
Ort : Balearen

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von Krysthl-A am Sa 21 Jun 2014 - 6:12

U.a Gott existiert. Das sagt die Kirche schon. Doch welchen von ihren vielen Göttern meinen sie ? Gott der Materie ?

_________________
Willst Du verstehen, vergessen musst Du, was Du früher gelernt...
Wer glaubt hat das Denken aufgegeben.
Die Welt ist so, wie wir gemeinsam darüber denken.
Um den Planeten zu retten müssen wir technisch uns nicht verbessern, nur das Bewusstsein verändern.
avatar
Krysthl-A

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 26.05.14
Ort : Balearen

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von amiMaus am Sa 21 Jun 2014 - 6:13

Gott ist Gott über alles. Die Kirche hat meines Wissens nie gesagt dass es mehrere Götter gibt

amiMaus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 20.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von Krysthl-A am Sa 21 Jun 2014 - 6:50

Ja, man hat sich ja nach Jahrhunderten wieder auf einen Gott geeinigt, doch betet ja jede Religion zu ihrem eigenen Gott und sie bekriegen sich weltweit, weil jeder meint, sein gott wäre der Richtige.

Gott ist über Allem... Gott ist auch in Allem.

_________________
Willst Du verstehen, vergessen musst Du, was Du früher gelernt...
Wer glaubt hat das Denken aufgegeben.
Die Welt ist so, wie wir gemeinsam darüber denken.
Um den Planeten zu retten müssen wir technisch uns nicht verbessern, nur das Bewusstsein verändern.
avatar
Krysthl-A

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 26.05.14
Ort : Balearen

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von amiMaus am Sa 21 Jun 2014 - 7:04

An welchen von diesen vielen glaubst du denn?

amiMaus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 20.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von Krysthl-A am Sa 21 Jun 2014 - 7:16

An keinen von diesen Göttern.
Ich weis, dass es eine universelle Intelligenz gibt, die unendliche Möglichkeiten geschaffen hat. Wir sind eine davon.
Götter sind nur Energiewesen, die Teile des Universums beherrschen und auch ab und zu in Menschform erscheinen.
Sie verändern das fraktale System des Universums nach ihren Gedanken und bauen die Muster des Torus um, damit sie immer eine stabile Macht über profane ungebildete Wesen ausüben können.
Aber auch sie sind abhängig von dem universellen Schwingungsystem und bilden Karma. Nach dem Gesetz der Resonanz werden auch sie eines Tages zur Rechenschaft gezogen. Wir sind gerade in der Zeit, das der grosse Wandel auch diese Wesen in ihre Schranken weisen wird.
Schau dir mal den Youtube Film "Thrive" an. Dort wir ein wenig dazu erklärt.


Zuletzt von Krysthl-A am Sa 21 Jun 2014 - 7:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Willst Du verstehen, vergessen musst Du, was Du früher gelernt...
Wer glaubt hat das Denken aufgegeben.
Die Welt ist so, wie wir gemeinsam darüber denken.
Um den Planeten zu retten müssen wir technisch uns nicht verbessern, nur das Bewusstsein verändern.
avatar
Krysthl-A

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 26.05.14
Ort : Balearen

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von amiMaus am Sa 21 Jun 2014 - 7:22

Naja das is mir doch n bisschen zu wissenschaftlich. Ich find es gut wenn man sich, wenn die wissenschaft keine Antwort weiß, noch auf was anderes verlassen kann

amiMaus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 20.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von Krysthl-A am Sa 21 Jun 2014 - 7:42

Antworten sind immer in uns, wir suchen sie nur meisst im Aussen...

_________________
Willst Du verstehen, vergessen musst Du, was Du früher gelernt...
Wer glaubt hat das Denken aufgegeben.
Die Welt ist so, wie wir gemeinsam darüber denken.
Um den Planeten zu retten müssen wir technisch uns nicht verbessern, nur das Bewusstsein verändern.
avatar
Krysthl-A

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 26.05.14
Ort : Balearen

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von amiMaus am Sa 21 Jun 2014 - 7:44

Ja und Gott ist auch in mir

amiMaus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 20.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von Gast am Sa 21 Jun 2014 - 10:24

Ich denke, dass hier deutlich geworden ist, dass es ehr wohl sehr Gläubige Menschen gibt. Mit einem Satz wie "Wer glaubt hat das denken aufgegeben" macht man diese Leute schon etwas nieder und ich persönlich finde so etwas auch reichlich unangebracht. Ich sehe das Ganze auch Kritisch, dennoch sollte man den Leuten nicht den Glauben nehmen, die gerne daran glauben Krythl-A. Ich denke, das solltest auch du verstehen. Freie Äußerungen sind natürlich immer erlaubt, aber man sollte aufpassen, nicht andere damit nieder zu machen.~

@AmiMaus: Ich finde es toll dass du gläubig bist. Halt daran weiterhin fest, nur glaube nicht blindlinks allem was man di erzählt, wobei ich da jetzt nicht einmal die Kirche anspreche sondern das generelle Leben. ABer deinen Glauben kann dir keiner nehmen. Also halte ruhig weiterhin daran fest.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von amiMaus am Sa 21 Jun 2014 - 10:33

Danke

amiMaus

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 20.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von Gast am Sa 21 Jun 2014 - 10:40

Kein Them, ist nur meine Meinung Ami ; )

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von BlackSnake am Sa 21 Jun 2014 - 20:02

Ich kann beide Seiten verstehen...
Das eine sind natürlich die Kritiker, die die Welt auch braucht und die einen sind die Religiösen. Da stelle ich mir natürlich die Frage, was sinnvoller ist...
Aber ich würde ganz einfach mal sagen, das soll jeder für sich selbst entscheiden.
Kritiker (wie Krysthl-A) und die "braven", die mit dem Schulwissen mitgehen, sind auch für die Themen im Forum wichtig, da wie man an diesem Gespräch sieht, dass zwei Welten aufeinander prallen...

Aber mal ganz ehrlich, wird man sich hier noch einigen können, ich glaube nicht, da jeder das glaubt, was er will und was er für richtig hält.
avatar
BlackSnake

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 09.05.14
Alter : 18

http://blacksnake.bplaced.net/

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von Gast am So 22 Jun 2014 - 10:22

Was dennoch kein Grund ist anderen User wie hier Ami etwas anderes aufzudrängen oder ihre Ansicht einfach nicht zu akzeptieren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von BlackSnake am So 22 Jun 2014 - 16:32

Bevor hier noch Streitereien rauskommen, werde ich diesen Thread leider schließen müssen.

Bei Fragen, diesen Thread wieder zu eröffnen, einfach per PN bei mir melden.


BlackSnake
avatar
BlackSnake

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 09.05.14
Alter : 18

http://blacksnake.bplaced.net/

Nach oben Nach unten

Re: Katholisch vs. Evangelisch

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten