Bist du mit unserer Regierung zufieden?

Nach unten

Bist du mit unserer Regierung zufieden?

75% 75% 
[ 3 ]
25% 25% 
[ 1 ]
 
Stimmen insgesamt : 4

Bist du mit unserer Regierung zufieden?

Beitrag von BlackSnake am So 11 Mai 2014 - 7:04

Bist du mit unserer Regierung zufrieden?
avatar
BlackSnake

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 09.05.14
Alter : 18

http://blacksnake.bplaced.net/

Nach oben Nach unten

Re: Bist du mit unserer Regierung zufieden?

Beitrag von MagicElli am So 11 Mai 2014 - 7:14

Es ist jsa alles gut^^
Also ich befasse mich nicht sonderlich gerne mit Politik, habe dennoch für ja gestimmt,  da uch kein Problem mit dem habe, wie es ist.
BlackSnake, wir würden uns freuen, wenn du selbst auch etwas dazu sagen würdest :3
avatar
MagicElli

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 16
Ort : da wo du nicht bist ~

http://stories- forever.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Bist du mit unserer Regierung zufieden?

Beitrag von BlackSnake am So 11 Mai 2014 - 7:16

Achso, ja ganz vergessen ^^.

Also ich bin mit manchen Posten der Regierung nicht zufrieden. Z.B dem Verteidigungsministerium. Wie kann eine Frau blos so ein Amt vertreten?  Rolling Eyes .
Aber im ganzen machen die Männer und Frauen in unserer Regierungen einen sehr guten und auch wichtigen Job. Wenn man sich blos mal vorstelle, es gäbe keine Regierung mehr...
avatar
BlackSnake

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 09.05.14
Alter : 18

http://blacksnake.bplaced.net/

Nach oben Nach unten

spjerdalaj ty huiu

Beitrag von pisdajebana am Mo 12 Mai 2014 - 7:30

das eine frau das verteidigungsministerium führt sollte mittlerweile für jeden ganz normal sein BlackSneak. Frauen können so etwas genau so gut wie Männer, weißt du?

pisdajebana
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bist du mit unserer Regierung zufieden?

Beitrag von Gast am Fr 20 Jun 2014 - 17:43

Puh, ich hab ja gesagt dass ich zu euren Themen viel zu sagen habe und wenn ihr mich abschneiden wollt, macht es ruhig xP
ABER: Ich bin bisher der als einziges für NEIN gestimmt hat. Ich lebe zwar momentan in Frankreich, aber ich wohnte zuvor in Österreich und Österreich und Deutschland gleichen sich ziemlich ab, weshalb ich mal von Österreich erzähle.

Es gibt ne Menge Gründe, ein paar die mir auf die Schnelle infallen, werde ich hier mal kurz aufführen und erklären warum:

Den Arbeitslosen wird viel zu viel zugestanden. Ich bin vollkommen dafür, dass wenn jemand seine Arbeit verliert eine UNterstützung bekommt. Es ist nunmal Tatsache, dass keiner davor gewahrt bleibt arbeitslos zu werden. Den Menschen sollte man dann auch helfen. Doch viele finden dann sogar gefallen an der Arbeitslosigkeit und bleiben dann dort. Manche verdienen dort sogar besser als in der Zeit wo sie gearbeitet haben. Um ein Beispiel aus meienr Erfahrung zu nennen. Diese Person (dessen Name ich jetzt nicht offen nenne) hatte eine Lehre begonnen und ist wegen dem Rauchen !?! wieder rausgeflogen (in der Probezeit) Sie hat die Schule weiterhin gemacht, ist jedoch kaum in die SChule gegangen, hat sichts gelernt, im Zeugnis 5 Nicht Beurteilt, weil sie nie anwesend war. Sie musste 5 Mal zur Prüfung antreten um überhaupt durchzukommen. Was für meinen Geschmack einfach viel zu oft ist und weil ich weiß, dass es nur Faulheit war, die sie dort durchfallen hat lassen. Nichts desto trotz hat sie bisher immer noch keinen Job und sucht auch nicht nach einem. Sie hatte einmal einen 10 Stunden Job angenommen, wo sie im Monat 14x 3 Stunden zur ARbeit erscheinen musste. Bei mir hat sie sich ausgeflennt, dass sie das nicht pact und zusätzlich ist sie ohnehin nie hingegangen. Wie auch immer. Von unserer lieben Regierung bekommt die eine Wohnung gezahlt die bis zu 490 € Kosten darf. Sie ist Rezeptgebührenbefreit und muss deshalb nichts für ihre Medikamente zahlen. Sie bekommt Geld um sich Kleidung zu kaufen UND hat im Monat dann noch knapp 600 € zum freien Verfügen, wo dann halt Handy noch abgezogen wird. Ich im Gegensatz habe ein Sportstudium abgefangen und dadurch, dass ich keine Eltern habe muss ich nebenher beinahe vollzeit arbeiten gehen, weshalb ich als Kellner arbeite um mein Studium zu finanzieren. Diese Situation finde ich unhaltbar!

Genau so schlimm finde ich, dass die Bildung komplett in den Hintergrund gerückt wird. Ich habe Videos Dokumentationen von Schulen bei euch in Deutschland gesehen, dass es mir die Nackenhaare in den Himmel streckt. Noch dazu kommt, dass wenn man sich weiterbilden möchte, kaum unterstützung erhält, selbst wenn man sich bspw.  die Berufsreifeprüfung mit rung 4000€ selbst finaziert hat, aus eigenen Ersparnissen, können es viele nicht machen Sie haben jetzt zwar Bildungspakete eingeführt doch den Leuten die eher in kleineren Firmen arbeiten, kommen diese Pakete nunmal nicht zugute. Bei uns damals in Österreich waren WGs komplett üblich Ich wohnte in Tirol, wo man für eine Wohnung mit 26 qm in einer guten Lage 600€ verlangt hat. Abnormal.

Die Integration. ist. zum *kotzen* Entschuldigt den Ausdruck aber es ist so. Natürlich kommen manche Ausländer zu uns um Geld zu scheffeln und leben vom Staat, doch man sollte auch mal in die hinteren Bereiche der Fassade schauen (es gibt schwarze Schafe keine Frage) Aber viele Ausländer kommen aus furchtbaren Gründen zu uns: Bildungslücken, Keine gute Bezahlung, KRIEG usw. Diese Leute haben teilweise sogar wunderbare Ausbildungen und sind studierte, doch wenn man sie Jahre!! lang auf eine Anerkennung ihres Berufs warten lässt und sie Jahrelang hinter die Spüle stellt um die "billigen Plötze" zu füllen, finde ich es wirklich nur noch Abscheulich.

Dann geht es bei mir natürlich noch weiter mit den Tierversuchen, der Tierhaltung (die jedoch die ganze EU betrifft) usw.
Wie gesagt, ein kleienr Ausschnitt, es gibt noch viel mehr Bereiche die Verbesserungswürdig sind.

LG aus France~

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bist du mit unserer Regierung zufieden?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten